Netzgeräte 12V

Sie haben sich entschieden, von Halogen auf LED umzusteigen, um den Stromverbrauch zu senken, jedoch möchten Sie in Ihren Räumen weiterhin die alten Lampen benutzen? Auch wenn Sie LED-Lampen mit den Stiftsockeln erhalten können und die Leuchtmittel somit leicht austauschbar sind, heißt das nicht, dass Sie einwandfreies flackerfreies Licht erhalten. Nur weil es eine neue energiesparendere Technologie gibt, muss man nicht ganz auf das geliebte Alte verzichten. Upcycling ist für viele kein Modewort mehr sondern ein Begriff für Umweltbewusstsein. Sie können Ihre Lieblingslampen behalten und mit einem 12V Schaltnetzteil das unangenehme Flackern beseitigen. Sie sparen somit nicht nur Energie sondern auch teure Rohstoffe, die zur Herstellung neuer Lampen benötigt werden.

Eigenschaften vom Schaltnetzteil 12V

Das Schaltnetzteil 12 V ist ein kleines, kompaktes elektronisches Bauteil. Es ist häufig der einzige Weg, eine Halogenlampe auf LED umzurüsten. Das Problem bei diesem Umbau ist, dass die vorhandenen Halogen-Netzteile einen gewissen Widerstand benötigen, um die Netzfrequenz auszugleichen. Ist dieser Widerstand nicht vorhanden, geben sie die pulsartige Stromübertragung an die Leuchtmittel weiter - mit den bekannten Folgen. Das Schaltnetzteil verhindert diesen Effekt durch seine konstruktiven Eigenschaften:

  • Gleichrichten und Glätten der 240V der normalen Netzwechselspannung
  • Portionieren der Gleichspannung
  • Transformation vom Hausstrom auf ungefährlichen LED – Lichtstrom

Das Besondere am Schaltnetzteil ist dabei, dass es mit wesentlich weniger Material auskommt als die üblichen Halogen-Netzteile. Diese sind schon für normale Deckenlampen häufig schon fast ein halbes Kilo schwer. Das Schaltnetzteil wiegt dagegen nur wenige Gramm.

Vorteile vom Schaltnetzteil 12 V

Das Schaltnetzteil 12 V bietet folgende Vorteile:

  • Hoher Wirkungsgrad
  • Exakte Regelbarkeit
  • Hoher Toleranz bei Eingangsspannung
  • Auch für Gleichspannungsstromquellen verwendbar
  • Geringes Gewicht
  • Minimaler Stand-By Stromverbrauch
  • Geringe Wärmeenwicklung

Der hohe Wirkungsgrad ist ideal für LED Anwendungen. Er unterstützt die innovativen Leuchtmittel damit in ihrer hohen Energieeffizienz. Das Schaltnetzteil ist exakt auf LED-Anwendungen ausgelegt. Es filtert die schwankende, hochfrequente Eingangsspannung in der Weise, dass beim Leuchtmittel nur gleichmäßig fließender Strom in der korrekten Spannung ankommt. Darüber hinaus ist es auch für Gleichstrom anwendbar. Sie haben damit die Möglichkeit, auch in Ihrem Wohnwagen für eine angenehme und sparsame Beleuchtung zu sorgen. Das geringe Gewicht macht seinen Einbau sehr einfach. Es verbraucht im Stand-By ein wenig Strom. Diese Grundspannung ist aber so gering, dass sie praktisch nicht ins Gewicht fällt. Dadurch erzeugt es wenig Eigenwärme, was der Sicherheit im Haus zu Gute kommt.

Einsatz vom Schaltnetzteil 12 V

Das Schaltnetzteil 12 V ist für folgende Einsätze ideal:

  • Umrüstung vorhandener Halogen-Lampen auf LED
  • Neuinstallation einer Hausbeleuchtung mit LED-Technologie
  • Einbau einer sparsamen Beleuchtung in KFZ
  • Erweiterung einer LED-Beleuchtung

Der häufigste Anwendungsfall für den Einsatz von einem Schaltnetzteil 12 V ist der Umbau einer vorhandenen Halogen-Lampe. Für die schicken Spots ist damit nicht mehr mit ein riesiges, klobiges und schweres Netzteil erforderlich, das einem jederzeit auf den Kopf fallen kann. Stattdessen ist das Schaltnetzteil 12 V federleicht und lässt sich problemlos unter Paneele oder hinter Abdeckungen verstecken.
Darüber hinaus ist es für die Neuinstallation einer Haus- und Wohnungsbeleuchtung ideal. Es bietet aufgrund seiner hohen Toleranz umfassende Möglichkeiten der kreativen Lichtgestaltung. In Wohnmobilen, Wohnwagen oder auf Booten eröffnet das Schaltnetzteil 12 V alle Freiheiten, die Ihnen die LED-Technologie bietet. Falls Sie eine LED-Beleuchtung schon haben, können Sie diese mit dem Schaltnetzteil 12 V nahezu beliebig erweitern.